Spring/Summer Picnic- Frühlings/Sommer Picknick




I can`t deny it I´m a spring summer person and I really do love picnics ...
so here are some current faves of mine for the whole family...

Ich kann es nicht abstreiten, ich bin einfach ein ziemlicher Frühlings/Sommer-
Mensch und ich lieeeebe Picknicks! Deswegen an dierser Stelle ein paar
aktuellen Lieblingsdinge für die ganze Familie ...


Happy Outdoor Living- Everyone! Seeya!



easter egg candle DIY/ Ostereierkerzen DIY.



(Post in Englisch und in Deutsch)

Hello everyone,


I hope you all had some happy and relaxed easter days. I `m just short stopping by to share a little belated;)
easter DIY, I made together with my girl Emmi. 
... Just to kind of archive it and also because these candles will still be pretty next year ( and after).
Because of the wax in the eggshells they swim and make some nice decoration, we also put some drops of essential oils in ( lime grass, jasmin, geranium), so they smell perefct like spring.

Guess what... right, we still have our easter decoration happening here;).

...

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet schöne, entspannte Ostertage. Ich schaue gerade nochmal kurz hier vorbei um
ein kleines, verspätetes Oster DIY zu teilen, was ich vorher nicht geschafft habe hochzuladen und ich mit 
meiner Emmi gemacht habe.Sozusagen einfach um es zu archivieren und auch weil diese Kerzen auch nächstesJahr (und danach) noch schön sein werden.
Augrund des Wachses in den Eierschalen machen sie sich super als Schwimmkerzen und mit etwas
ätherischem Öl ( z.B. Limegrass, Jasmin, Geranium) riechen sie auch noch ganz toll wie Frühling.

Also ratet mal... genau - wir haben immer noch unsere Osterdeko stehen, weil wir sie so mögen;)

...





So this is how me made them, as always quite simple! :

We cooked some eggs (and made avocado egg salad, one of our favorites) and used half of the eggshells. We placed them in the eggbox and put some tealight candles in it, afterwards melted them in the oven for around 10-15 minutes with low heat ( you can follow the instructions of my clementine candles, it`s pretty similar) and added some food coloring and drops of essential oils for scent afterwards.

Now we let them cool down.
And afterwards marbled them with nail lacquer- put nail lacquer drops in water, use a stick to marble the colors, pull through the eggcandles and let them dry afterwards )



Und so haben wir die Kerzen gemacht, wie immer ganz simpel :
Wir haben ein paar harte Eier gekocht (und unseren Lieblings- Acocado-Eiersalat gemacht) und die halbierten Eierschalen hinterher benutzt. Sie werden in die Eierschachtel platziert und Teelichter (ohne Hülle) hineingegeben und im Ofen bei nieriger Hitze zwischen 10-15 Minuten geschmolzen ( ihr könnt auch der Anleitung bei meinen Mandarinen Kerzen folgen, ganz ähnlich), anschließend haben wir ein bisschen Lebensmittel Farbe und Duftöl in das noch flüssige Kerzenwachs gegeben.

Als nächstes einfach auskühlen lassen.
Hinterher haben wir so noch mit Nagellack marmoriert- ein paar Tropfen Nagellack in Wasser geben, mit einem Stöckchen die Farben vermischen und marmorieren, die Eierkerzen hindurchziehen und hinterher trocken lassen.







That´s it... 
they make some pretty give aways by the way, but we also kept a bunch of them just for ourselves.



Das ist alles, fertig... 
Sie machen sich übrigens super als kleine Geschenke oder Mitbringsel und wir haben natürlich einige auch einfach für uns behalten ;). 








cozy winter days and fast pudding pear cake with salted caramel topping. Kuschelige Wintertage und schneller Puddingbirnenkuchen mit gesalzenem Karamel.



(Post in Eng und in Deu)

Ihr wisst ja, ich habe beschlossen die dunklen Wintertage ins Herz zu schließen und ich muss sagen, 
es funktioniert wirklich gut, ein bisschen mehr Gemütlichkeit zu leben. 
Am besten funktioniert es übrigens u.a. mit Kuchen und einem Tässchen Tee 
wenn es draußen schon wieder etwas dämmert.
Und wenns mal schnell gehen soll und man trotzdem eine gemütliche Kaffeepause am Tag einlegen will,
hier ein rasend schnelles, leckeres Schokokuchen - Rezept aus den guten alten Zeiten meiner Omi 
(eh immer die besten Rezepte).


I think i mentioned I have decided to embosom the dark winter days in my heart and I have to say, 
it really works well if you choose to live this a bit more slow cozyness. Incidentally, it works best 
with cake   and a cup of tea by the way when it already dawns again.
Ans maybe when you are on a hurry during the weekdays and still want to have a nice coffee break 
during the day,
here is a fast, delicious chocolate cake - recipe from the good old days of my grandma 
(always the best recipes).




Schoko-Puddingkuchen mit Birnen und gesalzenem Karamell 
(die Birnen und das Karamell wurden von mir ergänzt):

4 Eier- 1/2 Tasse Zucker- 1 Tasse Öl- 1 TL Backpulver- 2 Pck Schokopuddingpulver- 3 Birnen- 
1 Dose süße Kondensmilch- grobes Meersalz

Die Eier und den Zucker schön schaumig rühren danach das Öl dazugeben, anschließend das 
Backpulver und Puddingpulver unterrühren. Den Teig in eine gefettete Backform geben. 
Die gewaschenen Birnen halbieren oder vierteln ( die großen Birnenstücke machen den Kuchen 
saftig und besonders lecker) und kreisförmig auf dem Teig verteilen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 35-40 Min. backen. Den abgekühlten Kuchen mit 
Puderzucker bestäuben. Das Karamell in einer beschichtetetn Pfanne zubereiten: Das heißt die 
gezuckerte Kondensmilch solange erhitzen bis sie karmelisiert und nach Geschmack etwas salzen. 
Anschließend das warme Karamell mit etwas grobem Meersalz auf die Kuchenstücke geben- 
sehr lecker!




Chocolate pudding cake with pears and salted caramel
(the pears and the caramel were added by me):

4 eggs- 1/2 cup sugar- 1 cup oil- 1 tsp baking powder- 2 pck chocolate pudding powder- 3 pears- 
1 can sweet condensed milk- coarse sea salt-

Beat the eggs and sugar until foamy, then add the oil, after that stir in the baking powder and custard powder. Put the dough in a greased baking dish. Halve or quarter the washed pears (the big pieces of pear make the cake very sweet and delicious) and spread them in a circular pattern on the dough.
Bake in a preheated oven at 180 ° C for approx. 35-40 minutes. Dust the cooled cake with powdered sugar. Prepare the caramel in a coated pan: Heat the sweetened condensed milk until it is caramelized and salte it a bit like you want it to taste.
Then put the warm caramel with some coarse sea salt on the cake pieces - so tasty!




Guten Appetit / Enjoy !