Oster DIY Häkel Macrame - easter crochet macrame hanging planter





Hallöchen! 
Ich schau nur ganz kurz hier vorbei, weil ich unbedingt noch dieses DIY mit euch teilen möchte!
Wir haben dieses Jahr Ostern für unsere Lieben, diese süßen Osterei-Kresse Hängeampeln gebastelt.
Und finden sie selbst auch zuckersüß. so dass einige wohl bei uns bleiben !


Hello!
I'm just dropping in here  because I really quickly want to share this DIY with you!
We've made these cute Easter Egg Cress crochet hanging planters for our loved ones this year.
And we like them so much, that some of them we`re going to keep for ourselves;) 





Sie werden gehäkelt- aber keine Angst absolutes easy Anfänger-Häkeln und in max 15 min fertig! 
Echt! So geht`s:

They are crocheted - but do not worry, absolutely easy beginner crochet and finished in max 15 min!
Really! This is how it works: 




Ihr kocht Eier aus und erhaltet die Schalen, mit dem essbaren Restern gabs bei uns Avocado Eiersalat
Ihr könnt dann mit etwas Erde und Samen darin verschiedene Sorten Kresse pflanzen. Das finde ich persönlich am hübschesten. Bei und musste es diesmal etwas schneller gehen, also haben wir direkt Kresse im Supermarkt gekauft und die Eierschalen damit befüllt.

Auch einzeln im Eierbecher z.B. sehr hübsch zu verschenken.


You boil eggs and use the empty eggshells, with the edible rest we had avocado egg salad (yummy)
Then you can plant different sorts of cress with some soil and seeds. Personally, I think that's the prettiest thing. This time we had to go a little faster, so directly bought cress in the supermarket and filled the eggshells with it.

Also these planted egg shells are a pretty little giveaway (maybe in egg cups) all by itself.





Und so häkelt ihr die Hängeampel:

4 Luftmaschen und diese am Ende mit einer Kettmasche schließen.
Dann 7 feste Maschen direkt in den Ring häkeln und diesen wieder mit einer Kettmasche schließen.
Dann häkelt ihr (für das "Blatt") eine Reihe von 7 Luftmaschen, lasst im Ring eine feste Masche aus und stecht in die übernächste Masche ein, schließt das ganz mit einer Kettmasche, das Ganze macht ihr 4 mal so dass 4 Schlaufen entstehen und schließt das ganze zum Schluss wie gewohnt mit einer Kettmasche. In die erste Schlaufe häkelt ihr nun 4 feste Masche, danah 4 Luftmaschen und dann erneut 4 feste Maschen, Schließen mit der Kettmasche, das ganze 4 mal-. Fäden verstechen und fertig!  Nu habt ihr diese Art "Blume" mit 4 hübschen Blättern.

In die Spitzer der Blätter kommen nun Wollfäden die nach ca. 10 cm zusammenknotet und nach ein paar weiteren cm einen weiteren Knoten macht zum Aufhängen. Die Länge könnt ihr nach Belieben gestalten. Wer mag kann die Mitte der Hähelblüte noch ein Troddel machen, als einfach ein paar Fäden durchziehen und diese verknoten.

Wirklich mega simpel und richtig hübsch ! Irgendwie überlegen wir diese hübschen Teile das ganze Jahr über hängen zu lassen ;)!...



And so you crochet the hanging planter:

4 chain stitches and close them with a slip stitch at the end.
Then crochet 7 single crochet stitches directly into the ring and close it again with a slip stitch.

Then you crochet (for the "leave") a series of 7 chain stitches, leave out one single crochet stitch and pierces into the next stitch, closing it completely with a slip stitch,  doing this 4 times so that 4 loops arise. In the first loop now you crochet  4 single crochet stitches, then 2 chain stitches stitches and again 4 single crochet stitches, closing with the slip stitch, 4 times again. Hide the threads and you're done! Now you have a kind of  a crochet "flower" with 4 pretty leaves.

Put in wool threads in the edges of the leaves which you knot together afterwards  (about 10 cm distanc) and after a few more cm make another knot to hang it. The whole length can be customized. If you like, you can make a tassel in the center of the crochet flower, just put in  a few threads and knot them together.

Really super simple and pretty! Somehow we think about leaving some of these pretty things hanging all year round;)! ...





Wir wünschen euch ein schönes Osterfest! Bis bald!

We wish you a happy Easter! Bye for now!





DIY- Trockenton Eukalyptus Windspiel/Diffuser- dryclay eucalyptus windchain diffusor




Hallo ihr Lieben,

ist das nicht schön, der Frühling ist schon fast da! Wir haben es im Winter ruhig angehen lassen und uns viel Zeit und Ruhe füreinander genommen.
Nebenbei ist mir noch eingefallen ein Buch zu schreiben (hihi), natürlich nicht einfach so, sondern 
das ist ein Prozess von vielen Jahren. Aber dazu irgendwann mal später mehr.

Kennt ihr das auch, dass ihr die Weihnachtsdeko wegräumt und dann ist alles irgendwie so
leer? Ich habe mir deswegen angewöhnt die Tage zwischen Winter und Frühjahr viel mit frischem
Grün zu dekorieren bzw. ein paar Akzente im Raum zu setzen.

Dabei ist auch diese Idee entstanden... 


Hallo everyone, isn`t it beautiful, spring is right around the corner!

We took it easy in winter and took a lot of time and rest for each other.
Incidentally, I've still come up with a book to write (hehe), of course, not just like that, but
it`s kind of a process of the last years. At some point later more about that.

Can you refer, that when you put away the Christmas decoration  everything looks quite empty? That's why I got used to decorating the space with some fresh greens between winter and spring
to put a few accents in the room.

Somehow in between this, I also got that idea :




Ein Eukalyptus Windspiel aus Trockenton, dass ihr gleichzeitig auch als Diffuser für ätherische Öle verwenden könnt, wenn ihr diese mögt, da der Ton wunderbar deren Duft speichert und diesen toll im Raum abgibt...
so gehts, natürlich wieder super simpel:

an air dry clay eucalyptus wind chimes that you can also use as a diffuser for essential oils, if you like them, because the clay wonderfully stores their fragrance and diffuses it in the room ...

that's how it`s made, like always super simple:




Emmi und ich haben einzelne halbrunde "Ton- Blättchen" geknetet und dann trockenen lassen, ca. 30 mittelgroße, 8 etwas kleinere und 6 ganz kleine. Diese haben wir dann mit Kreidefarbe eingefärbt, es geht natürlich auch Acryl. Ich finde dabei die kleinen Unregelmäßigkeiten besonders schön, wer die Farbe kräftig haben will, muss die Blättchen einfach mehrmals in die Farbmischung tauchen.

Danach haben wir sie paarweise an einer hellen Paketschnur der größe nach mit kleinen Zwischenknoten befestigt. Wir haben sie mit etwas Kleber (Bastelkleber oder Keramikkleber) dazu noch paarweise ausgerichtet. 

Fertig! Sieht super schön aus und unsere Küche duftet gerade nach einer frischen Grapefruit-Ylang 
Ylang - Mischung. 
Wie man sieht mag unsere Eluise die Kette auch !


Emmi and I kneaded some semicircular "clay leaves" and then let them dry, about 30 medium-sized, 8 slightly smaller and 6 small ones . These we then colored with chalk paint (dip- dyed), it also works with acrylic paint. I find the small irregularities particularly nice, for those who want to have the color strong, the leaves must simply be dipped several times in the color mixture.

Then we attached them in pairs on a bright cord with small intermediate nodes. We aligned them in pairs with some extra glue (craft glue or ceramic glue) 

Finished! Looks really nice and our kitchen is smelling of a fresh grapefruit ylang
ylang - oil mix.

As you can see our Eluise likes the chain too!




Wenn ihr das ganze nachbauen möchtet- viel Spaß dabei !

Wie leitet ihr zuhause den Frühling ein?

Bis bald, ihr Lieben !


If you like to craft the eucalyptus chain - have fun!

How do you start spring at home?

See you soon!



zuckerfreie Weihnachts- Plätzchen ( Lebkuchen, Stollenkonfekt und kandierte Spekulatius Mandeln)/ sugarfree christmas cookie baking


(in English und in Deutsch)

Wir sind hier wirklich ziemliche Süßhälse und da bildet Weihnachten absolut keine Ausnahme.
Ein paar die vielleicht schon länger mitlesen, können sich evt. auch an meine "Fruktose-Intoleranz"-Zeit erinnern, wo raffinierter Zucker einfach nicht mehr ging. Inzwischen ist diese geheilt
und ich bin super glücklich darüber. Zurückgeblieben ist trotzdem ein sensiblerer, reduzierter Umgang mit dem Thema Zucker in unserem Haus. 

Aber auf  Plätzchen verzichten, naja soweit geht`s dann auch nicht ?! Aber damit wir das dieses Jahr auch in vollen Zügen ohne Reue genießen können, habe ich kurzerhand unsere Lieblingsrezepte mit Xylith(Birkenzucker) statt raffiniertem Zucker gebacken. Die meisten haben sicher schon von Birkenzucker gehört, wir mögen ihn super gern, wenn mal etwas mehr Süße her muss, er hat zum einen nur 30% der Kalorien von Zucker und hat zusätzlich eine säubernde Wirkung auf dem Körper (anti- bakteriell,-viral-,fungal)...
Also Plätzchenessen statt Zähneputzen (naja fast;)...!


We are really pretty sweet tooths over here and the Christmas time of course is no exception.
A few who have been reading this for a while may well remember my "fructose intolerance" period when refined sugar just did not work for me anymore. Today this issue is cured
and I'm super happy about it. Nevertheless, a more sensitive, reduced handling of the topic sugar in our house has somehow remained.

But leave out the christmas cokkies, well, that's not an option, right? So I have simply baked our favorite recipes with xylith (birch sugar) instead of refined sugar, so that we can enjoy this sweet season to the fullest without regret. Most of you probably have heard of  Xylith (birch sugar), we like it over her, if we need to add some extra sweet taste, it only has 30% calories compared to refined sugar and also has a cleansing effect on the body (anti-bacterial, viral, fungal) ... 
So we eat cookies now instead of brushing our teeth (well not really) ...!




Was soll ich sagen, es hat aufjeden fall super gut funktioniert und wir naschen die Weihnachtszeit über ganz ohne schlechtes Gewissen;)...
Hier nun 2 unserer Lieblingsrezepte, die wir schon auf dem Blog geteilt haben, in zuckerfreier Version:

What can I say, it has worked super well in any case and we eat sweet things the Christmas season without any guilty conscience;) ...
Here are 2 of our favorite recipes, which we have already shared on the blog, now in sugar-free version:



Stollenkonfekt:


Teig/ Dough:
100 g Butter/butter

50 g Xylith 
150 g Quark
300 g Mehl/ flour
1 TL/tsp Zimt/ cinnamon
1/2 pck. Backpulver/ Baking powder
50 gehackte Mandeln/ almond (s), chopped
75g geschnittene getrocknete Aprikosen, sliced dried apricots, 
75g geschnittene Cranberries
etwas geraspelte Orangenschale/ some orange - shell
Guß/ Frosting:
125 gPuder Xylit-Zucker/ powdered xylit-sugar

100 g Butter


(* ein kleiner Zuckerrest bleibt u.a. durch das Trockenobst)


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

einfache Elisen-Lebkuchen aus Brioche-Brötchen:

recipe for ca. 45 Lebkuchen


10Milchbrötchen /brioche buns
400 mlWasser/ water
250 gXylit
  4 großeEi(er)/big eggs
1 Pck.Lebkuchengewürz/ Gingerbread  spice mixture (15g)
1 Pck.Backpulver/ baking powder (15g)
120 gAprikose(n), getrocknete/dried apricots
120 gDatteln/ dates
350 gMandel(n) und/oder Haselnüsse, gemahlen/ ground almonds and or hazelnuts
150 gMandel(n), gehackte/ chopped almonds
45 Oblaten/ oblates
Xylith Puderzucker; Kuvertüre/ Xylith powdered sugar , dark chocolate
 1/2 TLRumaroma, (half a teaspoon) rum extracts

(* ein kleiner Zuckerrest bleibt u.a. durch die Verwendung leicht vorgesüßter Brioche)




Dieses Jahr übrigens zum ersten Mal probiert haben wir gebrannte Mandeln mit Xylit, was auch toll funktioniert hat, der Zahnarzt wird sich freuen;)...

By the way, this year for the first time, we tried roasted almonds with xylitol, which also worked out great, the dentist will thank us;) ...





Grundrezept für 600g Mandeln:

600gMandeln (2 Beutel) /almonds
8 ELWasser/ tbsp water
8 ELXylith tbsp sugar
4 TLtsp Zimt/ cinnamon


Abwandlung für 600g Spekulatiusmandeln:

600gMandeln (2 Beutel) /almonds
8 ELWasser/ tbsp water
8 ELXylith tbsp sugar
2 TL
tsp Zimt/ cinnamon, 2 TL tsp Spekulatiusgewürzmischung/ speculous spice mixture


Das Wasser, Zucker und Gewürze leicht zum Kochen bringen und nun die Mandeln dazugeben,
auf etwas niedrigerer Stufe ab und zu rühren und weiter köcheln lassen bis die Masse eindickt und karamelisiert.

Anschließend alles auf Backpapier zum Trocknen geben und falls erwünscht nochmal dünn mit etwas granuliertem Xylith bestreuen. Wenn ihr die Wassermenge halbiert, könnt ihr das Ganze übrigens auch ganz schnell einfach in der Mikrowelle herstellen.


Bring the water, sugar and spices to a boil and add the almonds.
stir and simmer until the mixture thickens and caramelizes.

Then put everything on baking paper to dry and if desired, again sprinkle thinly with a little granulated xylitol. Incidentally, if you halve the amount of water you can also easily make it in the microwave.


So einfach und lecker, bin richtig froh das wir es ausprobiert haben !
Ich glaube nächstes Jahr gibt es an dieser Stelle bestimmt eine Backfortsetzung;)!

So easy and delicious, I'm really glad that we tried it!
I think next year round there will be a continuation of this ;)!